Kita Adalbertstr. 87 und 88

Anmeldung zur Kindertagesbetreuung
Der erste Schritt zu einem Kita-Platz ist die Anmeldung beim Jugendamt Ihres Wohnbezirkes. Von Ihrem Jugendamt bekommen Sie einen Kita-Gutschein ausgestellt. Diesen können Sie dann bei der Kita einlösen, wenn ein freier Platz verfügbar ist.

Alle Anträge und Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Falls Sie einen Kitaplatz in dieser Kita suchen, wenden Sie sich bitte direkt telefonisch oder per Email an uns.

Beratung und Betreuungsvertragsabschluss
Kotti e.V. Nachbarschaftsladen
Adalbertstr. 95a, 10999 Berlin (hinter dem FHXB-Museum)

Montag und Dienstag: 10:00-16:00 Uhr
Donnerstag: 13:00-18:00 Uhr
Freitag: 10:00-13:00 Uhr

Pädagogische Grundsätze und Selbstverständnis
Unsere Arbeit richtet sich nach dem Berliner Bildungsprogramm, dem Situationsansatz, sowie nach den Grundsätzen des Early Excellence (EEC) Ansatzes.

EEC Zertifizierung
Unsere Kita ist seit Dezember 2017 eine zertifizierte EEC (Early Excellence Centre) Kita. „Early Excellence“ bedeutet für uns, im Rahmen von Bildung und Erziehung ein ganzheitliches Konzept für Kinder und ihre Familien anzubieten. Dabei stehen Chancengleichheit und die individuelle Unterstützung der Fähigkeiten eines Kindes im Vordergrund. Hier erfahren Sie mehr über das Konzept.

Leitgedanke
Jedes Kind ist etwas Besonderes – Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen – Die Kita öffnet sich in den Stadtteil Bezugserzieher*innen – System Bezugserzieher*innen sind verantwortlich für ca. 8 Kinder. Sie gewöhnen die Kinder ein, gestalten mit dem Kind die individuellen Angebote und die Situationsbücher, führen die Entwicklungsgespräche und laden zu Bezugselterntreffen ein.

Zusammenarbeit mit den Eltern
Das Kind steht im Mittelpunkt. Nun ist es so, dass das Kind nie allein in die Kita kommt, sondern immer mit seiner ganzen Familie. Nur wenn wir mit den Eltern Hand in Hand arbeiten, können wir und auch sie erfolgreich in der Förderung ihrer Kinder sein. Wir möchten die Eltern aber auch in ihren jeweiligen persönlichen Rollen unterstützen. Eltern sollen sich bei uns wohl fühlen, wissen warum wir was, wie machen. Sie sollen uns unterstützend erleben, nicht belehrend. Wir bieten den Eltern regelmäßige Entwicklungsgespräche und die Dokumentation der Entwicklung und der Ressourcen ihres Kindes, Elterngesprächskreise (offen und Themengebunden), Unterstützung und Beratung in Erziehungsfragen an. Was wir uns von Ihnen wünschen: Interesse an unserer Arbeit mit ihrem Kind, Offenheit und Kommunikationsbereitschaft, Kritik, Lob und Anregungen, Teilnahmen an Elterngesprächen und Treffen, Mitwirkung an Festen und Veranstaltungen, Verbindlichkeit und Verlässlichkeit.

Dokumentation der Entwicklung Ihres Kindes
Wir arbeiten mit dem Sprachlerntagebuch, mit Entwicklungsordnern und Situationsbüchern. Sie als Eltern haben die Möglichkeit mit dem “Bildungswegbegleiter”, einem Buch für Eltern, den Bildungsweg Ihres Kindes zu begleiten.

Tagesablauf
Öffnungszeiten von 7:00-17:00 Uhr, bzw. Kernzeiten von 9:00-16:00 Uhr. Die Bring- und Abholzeiten sind für die Kinder nach den Stunden ausgerichtet, die vom Bezirksamt bewilligt werden. Das bedeutet, dass Kinder mit einem Ganztagsplatz (über 7-9 Stunden) in Absprache die Öffnungszeiten nutzen können. Kinder mit einem Teilzeitplatz (5-7 Stunden) können in der Zeit von 9:00-16:00 Uhr betreut werden. In Ausnahmesituationen können eventuell andere Absprachen getroffen werden. Uns ist hierbei wichtig, dass in den Hauptbetreuungszeiten ausreichend pädagogisches Personal für die Kinder eingeplant werden kann.

Die Mahlzeiten
Frühstück: wir haben ein offenes Frühstück von 8.30-9.45 Uhr. In dieser Zeit können die Kinder bei uns frühstücken. Das Frühstücksangebot wechselt innerhalb einer Woche täglich.
Mittagessen: wir haben eine hauseigene Köchin, die die Speisen täglich frisch zubereitet. Auch beim Mittagessen bemühen wir uns um ein breites Angebot. Da uns eine gesunde Ernährung sehr wichtig ist, gibt es in der Regel nur einmal die Woche Fleisch. In der Kita wird kein Schweinefleisch angeboten. Ansonsten werden viel Gemüse und Vollkornprodukte sowie Fisch angeboten. Für Nachtisch ist stets gesorgt.
Imbiss: nachmittags gibt es ein gemischtes Obstangebot.